Donnerstag, 13. Februar 2020

Der zauberhafte Wunschbuchladen, Bd. 6: Eine Schule hält zusammen, Katja Frixe

Endlich ist ein neuer Band des zauberhaften Wunschbuchladens erschienen! Das von Florentine Prechtel wieder wundervoll farbenfroh und liebevoll gestaltete Cover lässt Vorfreude aufkommen. Dann gibt es ein Wiedersehen mit der Buchhändlerin Frau Eule, der inzwischen 11jährigen Leseratte Clara und ihrem Schulfreund Leo. Auch der reimende, schwer verliebte Kater Gustaf und der gedankenlesende Spiegel Herr König sind wieder mit von der Partie.


Diesmal wird Frau Eule mit ganz neuen Aufgaben konfrontiert. Claras Schulklasse will eine Projektwoche zum Thema Bücher durchführen. Eigentlich hatte Frau Eule nur zugesagt, den Kindern einen Tag lang im Wunschbuchladen die Arbeit einer Buchhändlerin näherzubringen. Aber dann wird plötzlich Klassenlehrerin Frau Rose krank. Damit die von allen freudig erwartete Projektwoche nicht ganz ausfallen muss, erklärt sich Frau Eule bereit die ganze Woche zu übernehmen.

Natürlich muss jemand Frau Eule im Buchladen vertreten, während sie in der Schule ist. So verlässt auch noch jemand anders seine Komfortzone um einzuspringen. Aber wieso freut Leo sich eigentlich gar nicht richtig, obwohl doch nun alles wie geplant stattfinden kann? Er sieht so düster aus und hat anscheinend große Sorgen. Natürlich möchte Clara ihrem besten Freund beistehen. Aber allein können die beiden das Problem nicht in den Griff bekommen. In der Projektwoche läuft nicht alles so rund, wie Clara gedacht hätte. Und plötzlich gerät die sonst so souveräne Frau Eule ganz schön ins Schwitzen. Da hilft nur eins: Zusammenhalten!

„Als wir die Bücherei betraten, spürte ich gleich, dass etwas nicht stimmte. Es waren seltsame Geräusche zu hören. „Was ist das denn für ein Lärm?“, fragte Leo und hielt sich die Ohren zu. Es war, als würden alle Bücher ihr Innerstes herauslassen, denn es waren unheimliches Heulen, Hundegebell, verrücktes Gekicher, Brummen, Summen und Singen zu vernehmen. Die Bücher lagen auf dem Boden verteilt und flatterten mit den Seiten. (…) Die neuen Bücher standen auf dem Tisch und ließen verschiedene Botschaften umherschweben. Buh, stand da oder: Es ist kalt und ungemütlich.“ (S. 135/136)

Katja Frixe lässt auch im 6. Band der Reihe nicht nach und schafft eine Wohlfühlatmosphäre in der Geschichte, die das Lesen zur Lust macht. Freche Bücher lassen sich von Menschen nicht alles gefallen, Gustaf geht unter die Verbrecherjäger und die Kinder lösen ihre Alltagsprobleme mit Mut und Witz. Florentine Prechtels Illustrationen sind hinreißend und runden die Geschichte perfekt ab. Es bleibt nur eine Frage: Wann darf ich endlich im Wunschbuchladen einziehen?

Mehr davon! Der Wunschbuchladen macht süchtig! Wann kommt der nächste Band?

Der zauberhafte Wunschbuchladen, Bd. 6: Eine Schule hält zusammen, Katja Frixe, Illustrationen von Florentine Prechtel, Dressler Verlag, Hamburg 2020, 176 Seiten, 13,00 EUR

(Die Verwendung des Coverbildes erfolgt mit freundlicher Erlaubnis des Verlags.)

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Löwen wecken, Ayelet Gundar-Goshen

Hast du einen Löwen in dir, ein reißendes Raubtier? Was könnte dieses Raubtier in dir wecken? Diese Frage stellt die 1982 geborene israelis...